Startseite

Gedanken zu „Zeit ist Geld“

2 Kommentare

Ich habe letztens einen alten Bekannten getroffen und wir haben über alles Mögliche geredet.
Reisen, Kindheit, Sport und über Geld.

Bei dem Thema Geld konnte er mir eine schöne Geschichte erzählen welche mich zum Nachdenken gebracht hat !

Er lebte damals in Amerika, um sich die Welt anzusehen und um über die Runden zu kommen, arbeitete er als Motivationstraining für große Businessmen. Diese arbeiten von 7 Morgens bis 10 Uhr Abends und machen Geld wie sonst noch was.

Und ihr täglicher Spruch ist immer der selbe: Time is money !

Sie meinten also dass man seine Zeit in Geld umwandeln kann und diese somit auch nutzen muss, da sonst das Geld verloren geht. Bis vor kurzem dachte ich genauso, doch dann kam ein anderer Blickwinke ins Spiel..

Als es einer der Geschäftsmänner wieder einmal eilig hat, sagte er zum Abschluss:
Soory man, i have to go. Time is Money!

Daraufhin sein Motivationstrainer: Wenn Zeit Geld ist, dann bin ich reicher als du.

Plötzlich wurde aus der Eile, Neugier und so fragte der Millionenschwere Geschäftsmann warum sein Motivationstrainer reicher sein soll als er.

Na ganz einfach, sagte sein Gegenüber, Ich habe im Gegensatz zu dir viel mehr freie Zeit, und deshalb bin ich auch reicher als du.

Ein Dank an das nette Gespräch :]

 

 

Advertisements

Gedanken zu den Games der Zukunft

4 Kommentare

Inseriert wurde ich für diesen Artikel durch ein Video von SpaceFrogsRadio
(Sehr geile Youtuber !)

Wie jeder sicherlich schon bemerkt hat ist das Spiel Minecraft schon gar nicht mehr weg zu denken aus der Gamingscene. Doch warum hat ein Spiel, mit einer solchen Grafik so einen Erfolg, obwohl es doch immer heißt das Grafik fast alles ist ?

Meiner Meinung nach ganz leicht zu beantworten.

Das Spiel hat das, was ich denke das es die Zukunft aller Games ist.
Und zwar das freie Handeln.

Die Menschen werden immer kreativer, wollen immer mehr ihr eigenes Ding machen und neues ausprobieren wie noch nie zuvor ! Und das zeigt sich auch in der Gamingscene. Der Spieler erhält immer mehr Freiheit, kann seine eigenen Maps gestallten, seine eigenen Waffen oder das ganze Spiel und noch viel mehr.

Und hier wären wir auch bei den Games der Zukunft:
Nicht mehr der Entwickler ist Bestimmer über handeln oder Aussehen, sondern der Spieler.

Was denkt ihr über das Thema? Lasst es mich in den Kommentaren wissen ! :]

P.s.: Wo wir schon bei Games sind, schaut euch doch mal diesen Artikel an und lasst mir ein paar Vorschläge da, danke :]