Startseite

[Gemeinschaftsprojekt] Bloggeschichte No. 2

3 Kommentare

Zum Anfang: KLICK

So funktioniert es:

Entweder wird man angeschrieben, oder man fragt selbst in der Kommentarbox nach ob man die Geschichte fortsetzten darf. Sobald man dann die Bestätigung erhalten hat kann es auch schon los gehen :]
1. Den gesamten Artikel kopieren (Mit der Info, sodass es auch jeder weiß).
2. Den eigenen Text unten anfügen.
3. Seinen Namen, mit einem Link zu dem Original Post, unter den eigenen Text heften.
4. Fragen (Immer gut) oder warten bis jemand weiterschreibt und den Namen, sowie den Link zum nächsten Artikel unten anfügen. Fertig ;]

Mit dem aufwachen kommt auch der Schmerz, welcher nun immer intensiver und stärker wie ein Sonnenaufgang wird. So langsam beginnen auch meiner anderen Sinne aktiv zu werden. Härte, Kälte und der Geschmack von Bier und Zigarettenrauch. Klasse ! Ich öffne die Augen und blicke auf einen weiß gekachelten Küchenboden. Vorsichtig hebe ich meinen dröhnenden Kopf in die Höhe um nicht nur fest zu stellen das ich nicht weiß wo ich bin, sondern auch das die Kopfschmerzen mit dem Heben noch heftiger geworden sind. Gelungener Start in den Tag..

Ferdi

Zum nächsten Teil: GreenyArts

Advertisements

II. Gemeinschaftsprojekt [Your day]

10 Kommentare

Ein neues Projekt mit dem Namen „Your day“. Um was geht es? Wie schon angekündigt versuche ich hier ein Verzeichnis mit Links zu schaffen, welches alle zu verschiedenen Bloggern mit ihren verschiedenen Tagesabläufen führen soll.

Mitmachen kann JEDER !
Wie kann ich mitmachen ?
Einfach auf seinem Blog seinen durchschnittlichen Tagesablauf zusammenfassen, und anschließend den Link dazu unten in die Kommentarbox,  posten. Ich werde den Link anschließend in diesen Artikel mit einbauen.

Ziel ist es viele verschiedene Tagesabläufe zusammen zu bekommen sodass man mal erfährt wie die Anderen ihren Tag bestreiten, und vill findet man ja Anregungen für seinen Tagesablauf.

_______________________________________________________________________________________________

Mein Tagesablauf:

Ich stehe auf dusche, ziehe mich an und geh an den PC. Am PC checke ich meine Abobox in Youtube, ob neue Videos von meinen Lieblingsyoutubern hochgeladen worden sind und mein Facebookkonto, ob ich neue Nachrichten oder Benachrichtigungen habe. Am Schluss widme ich mich noch WordPress und überprüfe ob neue Kommentare oder sogar neue Follower hinzugekommen sind.
Nachdem alles durchgecheckt ist packe ich meinen Schulranzen, gehe zum Bahnhof und fahre in die Schule.
Nach der Schule esse ich erst einmal etwas und schaue nebenbei Big Bang Theory bzw. jetzt Scrubs, oder etwas auf ARTE.
Anschließend checkte ich meine 3 Seiten erneut doch lasse mir nun mehr Zeit.
Entweder schreibe ich mich mit Freunden via Facebook zusammen und wir unternehmen etwas oder ich spiele, schaue oder schreibe noch etwas am PC.
Vor dem Abendessen gehe ich noch wichtige Schuleinträge durch und bereite mich auf den nächsten Tag vor.
Beim Abendessen schaue ich gemeinsam mit meiner Familie entweder Galileo oder ARTE.
Danach noch einmal der kurze „3-Seiten-Check“ doch dann packe ich mir mein Buch gehe ins Bett und lese bis ich zu müde dazu bin.

ANDERE TAGESABLÄUFE:

Logbuchblatt

Nuitdete

Lunaticany

Thed3x

Greenyart

P.s.:
Jeder der erst jetzt über diesen Artikel stolpert hat immer noch jederzeit die Möglichkeit bei dem Projekt mit zu wirken
Würde mich freuen :]

Neues Gemeinschaftsprojekt ?

11 Kommentare

Ich habe vor längeren einmal ein Gemeinschaftsprojekt gestartet bei dem jeder Blogger einen kurzen Teil zu einer Geschichte hinzugeschrieben hat sodass es eine endlose Geschichte wird.
Anfangs hat das Projekt sehr gut funktioniert doch dann kam es auf einen Blog welcher sie nicht mehr weitergeführt hat..

Deshalb plane ich nun ein neues Projekt bei dem jeder Blogger seinen durchschnittlichen Tagesablauf kurz beschreibt, dies aber auf seinem eigenem Blog tut und nur den Link dazu in die Kommentarbox setzt.
Diesen kopiere ich raus und schreibe ihn in einen neuen Artikel rein welcher dann sozusagen die Inhaltsangabe wird.

Ziel ist es einen Artikel zu bekommen mit vielen Links zu vielen verschiedenen Tagesabläufen um so zu sehen wie andere so leben.

Nun möchte ich wissen wer dazu Lust hätte, schreibt es in die Kommentarbox, ich werde (Falls einige dazu Lust haben) einen Artikel starten bei dem ihr dann eure Links posten könnt.
Ihr könnt auch andere dazu aufrufen den um so mehr um so spannender wird es :]

MfG Ferdi

Gemeinschaftsprojekt [Bloggeschichte]

27 Kommentare

Ich dachte mir ich probiere mal was ganz neues aus. Ich weiss nicht ob es funktioniert, so wie ich mir es vorstelle, doch ein Versuch ist es alle mal wert !

Da es viele, viele kreative Köpfe auf Worpress gibt, und noch dazu viele gerne lesen, dachte ich mir ich starte einfach mal eine „Bloggeschichte“.
Das heisst ich fange mit einem kleinem Text an, schreibe darüber meinen Namen und warte bis mich dann ein Blogger anschreibt, der die Geschichte fortsetzen will. Dieser macht genau das selbe (Textlänge ist egal) und so sollte dann sowas wie eine unendliche (Oder endliche) Geschichte entstehen. Bin gespannt :]
WICHTIG:

  • Den momentanen Schreiber anschreiben (Oder Kommentar) und erst wenn dieser das OK gibt weiter schreiben.
  • Es steht jedem frei was er schreibt jedoch sollte dies keine anstößliche Themen beinhalten.
  • Jeder der mitmacht, kopiert den gesamten Text (Ohne den ersten Absatz; Kursiv geschrieben) und fügt ihn auf seiner Seite ein. Falls dieser fertig ist (Seine Geschichte dazugeschrieben), schickt er seinem Vorderman eine Nachricht mit dem Link. Dieser setzte diesen am Ende seiner Geschichte, sodass man nur draufklicken muss um weiterlesen zu können.
  • Das Projekt kann nur funktionieren wenn viele mitmachen, also macht mit :]

Bei Fragen oder Problemen könnt ihr mich jederzeit anschreiben, Ferdisblog.com :]

Anfang:

[Ferdisblog.com]
Wie aus einem tiefen, schwarzen See werde ich Schweißgebadete aus meinem Traum gerissen.
Mühsam stehe ich auf, wasche mir den Schlaf aus dem Gesicht und gehe in die Küche. Langsam fallen die ersten Sonnenstrahlen durch die verstaubten Fenster und verteilen sich im ganzen Raum.
So friedlich der Moment auch wirkt so unwirklich weiss ich wie er ist. Ich gehe zum Ofen, lege ein großes Stück Holz auf die noch brenneden Glut und warte, warte bis etwas passiert. […]

Weiter: http://newswatch4u.wordpress.com/gemeinsam-schreiben/