Startseite

Info [No.6] Jetzt wird gezwitschert ~

2 Kommentare

Wie villeicht schon aufgefallen, gibt es nun bei meinem Blog, ganz oben, das Symbol für Twitter.

Warum?

Ich dachte mir Youtuber haben auch ihre zweit Kanäle, wo sie eben auch Sachen reinstellen die nicht auf dem Hauptkanal passen.
Zu lesen gibt es daher auf Twitter:

Alles rund ums Buch; wie weit ich schon beim lesen bin, wann ich ein neues kaufe, wie es mir bis jetzt gefällt..
Informationen rund um den Blog; wann ein neuer Artikel kommt, welche neuen Themen geplant sind..
Privates / Alles mögliche

Ich weiss wirklich noch nicht genau für was ich den Twitter-Account verwenden werde, oder wie ich ihn verwende.
Es ist alles noch sehr neu, doch ich wollte es einfach mal ausprobieren :]

Wer Lust an Zusatzinformationen hat kann mir gerne auch auf Twitter folgen,
würde mich freuen wenn es angenommen wird
:]

Lieblings Autor/in ?

8 Kommentare

Belassen wir es bei „Autor“ sonst wird es zu umständlich ;]

Ich hab letztens mein Bücherregal durchgeschaut und festgestellt das ich eig. nicht mehr als 2 Bücher von dem gleichen Autor habe. Auch beim Kauf eines neuen Buches achte ich eig. weniger auf den Autor als auf den Titel bzw. die Zusammenfassung.

Das gleiche kann ich auch über Filme sagen. Ich habe noch nie geschaut wer der Regisseur des Filmes ist.

Ich weiss nicht warum aber Autoren haben ja auch ihre Höhen und Tiefen, sodass man nicht sagen kann das jedes Buch gleich gut ist. Zudem mag ich es Schreibstile von unterschiedlichen Menschen zu lesen, anstatt immer den gleichen.

Auch wenn ich jetzt keinen Autor habe, von dem ich mir jedes Buch kaufe, so kann ich dennoch von ein paar sagen das sie mehrere sehr gute Bücher geschrieben haben (Wie gesagt, nur ein paar):

[Nur die Bücher welche ich selbst gelesen habe]

Simon Beckett:

Leichenblässe
Die Chemie des Todes / Nicht vorgestellt, weil es zu lange her ist ;]

U. Poznanski:

Erebos
Saeculum

Watt Key:

Alabama Moon
Niemandsland

Doch wie schaut es bei euch aus?
Kauf ihr gezielt nach den Autoren oder kauft ihr eher so wie ich?
Und was sind eure lieblings Autoren (Mit Büchern?) ?

 

Black Shark [Werner J. Egli]

Hinterlasse einen Kommentar

Genre: Roman
Seiten: 191
ISBN 978-3-8000-5496-1

Naja.. ich habe mir lange überlegt ob ich überhaupt einen Buchvorstellung zu dem Buch machen soll.
Das Buch ist von der Story, ganz nett. Es ist nicht so spannend wie ein guter Thriller, aber eben auch nicht so berührend wie ein gut geschriebener Roman. Es lässt sich schön lesen, und vor allem wenn man mal etwas entspannteres lesen möchte ist das Buch genau das richtige. Im Großen und Ganzen kann man sagen dass es als späte Nachtlektüre sehr geeignet ist. Mir persönlich fehlte aber noch das gewisse etwas, was einem fesselt..

Inhalt

4 verschiedene junge Menschen, welche durch die Kaperung der „Emma Lou“, zusammen finden.

Tommy
Wird als Kombüsenjunge eingestellt, um die Trauer von dem Tod seines Vaters zu verarbeiten.
Amy
Ist die Tochter des Kapitäns der „Emma Lou“ und mit dabei um ihr Verhalten zu bessern.
Nuria
Ist ihr Leben lang auf der Flucht vor Regierungssoldaten und Sklavenhändlern.
Tarek und Omar
Junge Rebellen, welche für eine gute Sachen ihr Leben geben würden, doch mit mehr Drang als Verstand.

Empfehlung 59%

 

Erebos [U. Poznanski]

6 Kommentare

Genre: Roman
Seiten 485
ISBN 978-3-7855-7361-7

Ein wirklich, wirklich gutes Buch !
Für alle die gerne Computerspiele spielen (Insbesondere Rollenspiele) für die ist dieses Buch ein MUSS !!
Allen anderen kann ich das Buch genau so empfehlen da es zwar um ein Computerspiel geht, doch diese Spiel ist nicht wie andere Spiele sonderen wie eine zweite reale Welt !
Das wichtigste passiert jedoch meist ausserhalb des Spiels, was ich sehr schätzte, da das Buch somit sehr abwechslungsreich wird.
Poznanski hat mich schon bei Saeculum in den Bann gezogen, was ihr bei diesem Buch wieder sehr gut gelungen ist !

Inhalt

Ein neues Spiel ist im Umlauf und schon bald bekommt es auch Nick.
Schnell ist ihm klar das dies kein gewöhnliches Spiel ist, doch die Sucht nach dem Erfolg im Spiel siegt über den Verstand.
Doch langsam wird es auch Nick klar.. das Spiel beobachtet ihn, prüft ihn, droht ihm.. und es will töten !

Empfehlung 100%

Die Reinheit des Todes [Vincent Kliesch]

4 Kommentare

Genre: Thriller
Seiten: 317
ISBN 978-3-442-37492-2

Genau solche Bücher meine ich wenn ich von „Intelligenten Morden“ spreche !
Unglaublich gut, mit Charakteren welche ich so noch nie in einem Buch gefunden habe. Sehr gut !
Doch nicht nur die Charaktere überzeugen sondern auch die Story welche eigentlich gleich 2 Morde mit einander verknüpft. Im Vordergrund steht natürlich der momentane Fall, doch auch von dem vergangen wird berichtet und dieser hält einen mindestens genauso im Atem. Sie ist sehr ausgeklügelt, überlegt und schafft es durch das gesamte Buch hinweg die Spannung aufrecht zu erhalten. So kommt es auch dass das Buch nicht länger als 2 Tage „überlebt“ ;]
Sehr empfehlenswert !

Inhalt

Dem LKA Berlin stellt sich ein noch nie zuvor dagewesener Serienmörder welcher seinen Tatort sauberer verläst als er ihn betreten hat. Schnell wieder klar das sie diesem unterlegen sind. Daher wird Julius Kern eingeschalten, welcher jedoch immer noch seelisch mit seinem letzten Fall zu kämpfen hat, einem grausamen Massenmord.
Damals wurde der Täter wegen zu wenigen Beweisen freigesprochen, doch dieses mal ist Julius entschlossen seinen Gegner ins Gefängnis zu bringen..

Empfehlung 100 %

3 momentane Lieblingsbücher | 3 Genres [Erlebnisbericht, Roman, Thriller]

3 Kommentare

Auch wenn es nicht ganz einfach war wirklich nur ein Buch bei jedem Genre zu finden so habe ich doch meine Top 3 gefunden und werde diese mit dem jeweiligen Link zu meiner Vorstellung aufzeigen.

Erlebnisbericht

Das Schneekind [Nicolas Vanier]

Es ist nicht nur eine Reiseerzählung sondern ein reales großes Abenteuer. Es wird von einem Leben ohne technischen Schnick-Schnack und unnötigen Luxus erzählt, von der Schönheit der Natur und von einer kleinen Familie die es mit ihr aufnimmt. Super geschrieben und weckt die Sehnsucht nach Abenteuern und nach der Flucht aus einer Konsum-Geselschaft.

Zur Vorstellung

Roman

Alabama Moon [Watt Key]

Es war mein erstes Buch, es war das Buch welches mich aus der Welt von Comics holte und mir die Welt der Bücher zeigt. Ich liebe es einfach da es von einem Leben im Wald, voller Abenteuer und Selbständigkeit erzählt. Ein Junge welcher schon in jungen Jahren für sich selbst sorgen kann, und ohne Zwänge und Nöten alleine im Wald sein Leben bestreiten kann, fabelhaft ! Eine wunderbare Geschichte mit klasse Charakteren.

Zur Vorstellung

Thriller

Saeculum [Ursula Poznanski]

Unglaublich fesselnd !!! Ich habe bis fast vier Uhr morgens gelesen und das obwohl ich um 6 wieder aufstehen musste um in die Schule zu gehen ! Das Buch erzeugt seine Spannung durch die ständige Ungewissenheit was als nächstes passiert, wem kann man trauen und wer spielt ein Spiel und sind dort wirklich Übernatürliche Mächte am Werk ? Obwohl man bei Geschichten welche mit dem Übernatürlichen spielen sehr schnell skeptisch wird so schafft es dieses Buch das man sich teilweise wirklich frägt ob es den nicht wirklich so ist.. und das obwohl ich in dieser Hinsicht nicht leicht zu überzeugen bin ! Spannung pur bis zur letzten Seite !

Zur Vorstellung

Das waren meine momentanen Top 3 von jeweils 3 Genres.
Schreibt doch in die Kommetarbox was eure Lieblingsbücher sind und packt (Wenn ihr einen habt) den Link zu eurer Buchvorstellung hinzu. Ich freue mich über jeden Kommentar und werde mir alle Links durchlesen :]

Unter Freunden [Thomas Fuchs]

Hinterlasse einen Kommentar

Genre: Roman
Seiten: 298
ISBN 978-3-401-50087-4

Das Buch habe ich von meiner Mutter zu Ostern bekommen und war anfangs aufgrund des Titels sehr skeptisch. Doch wenn man das Buch gelesen hat versteht man ihn…
Besonders gefallen hat mir die Lokation in der die Geschichte spielt, sowie die einzelnen Charaktere welche das Buch sehr abwechslungsreich gestallten. Auch wenn es öfters mal in dem Buch um Liebe geht so kann selbst ich, als jemand der definitiv kein Fan von Lovestorys ist, sagen das diese eine nette und auf keinen Fall schnulzige Abwechslung mit sich bringt. Das Buch fesselt sehr ! Nicht nur aufgrund der sehr spannenden und ausgeklügelten Geschichte sondern auch wegen der sehr gut dazu passenden Schreibweise.
Lesen, genießen und abwarten was dahinter steckt !

Inhalt

Leo und Sara, beide in einem Internat für hoffnungslose Schulfälle, sind unzertrennliche Freunde.
Doch als sie auf Greg, einem beliebten Schüler der 10. Klasse, dem man auch gerne seine Nöte und Sorgen anvertraut, treffen, beginnt ihre Freundschaft zu bröckeln. Leo sucht in Greg den besten Freund, dem man Vertrauen kann und der zu einem Hält. Doch auch Saras Eifersucht, auf Greg, drängt sie immer mehr in die Nähe von ihm. Und so beginnt das böse Spiel..

Ein Roman über Macht, Manipulation und über Freundschaft
Empfehlung 100%

Older Entries