Genre: Roman
Seiten: 191
ISBN 978-3-8000-5496-1

Naja.. ich habe mir lange überlegt ob ich überhaupt einen Buchvorstellung zu dem Buch machen soll.
Das Buch ist von der Story, ganz nett. Es ist nicht so spannend wie ein guter Thriller, aber eben auch nicht so berührend wie ein gut geschriebener Roman. Es lässt sich schön lesen, und vor allem wenn man mal etwas entspannteres lesen möchte ist das Buch genau das richtige. Im Großen und Ganzen kann man sagen dass es als späte Nachtlektüre sehr geeignet ist. Mir persönlich fehlte aber noch das gewisse etwas, was einem fesselt..

Inhalt

4 verschiedene junge Menschen, welche durch die Kaperung der „Emma Lou“, zusammen finden.

Tommy
Wird als Kombüsenjunge eingestellt, um die Trauer von dem Tod seines Vaters zu verarbeiten.
Amy
Ist die Tochter des Kapitäns der „Emma Lou“ und mit dabei um ihr Verhalten zu bessern.
Nuria
Ist ihr Leben lang auf der Flucht vor Regierungssoldaten und Sklavenhändlern.
Tarek und Omar
Junge Rebellen, welche für eine gute Sachen ihr Leben geben würden, doch mit mehr Drang als Verstand.

Empfehlung 59%

 

Advertisements