Startseite

Gedanken zu den Games der Zukunft

4 Kommentare

Inseriert wurde ich für diesen Artikel durch ein Video von SpaceFrogsRadio
(Sehr geile Youtuber !)

Wie jeder sicherlich schon bemerkt hat ist das Spiel Minecraft schon gar nicht mehr weg zu denken aus der Gamingscene. Doch warum hat ein Spiel, mit einer solchen Grafik so einen Erfolg, obwohl es doch immer heißt das Grafik fast alles ist ?

Meiner Meinung nach ganz leicht zu beantworten.

Das Spiel hat das, was ich denke das es die Zukunft aller Games ist.
Und zwar das freie Handeln.

Die Menschen werden immer kreativer, wollen immer mehr ihr eigenes Ding machen und neues ausprobieren wie noch nie zuvor ! Und das zeigt sich auch in der Gamingscene. Der Spieler erhält immer mehr Freiheit, kann seine eigenen Maps gestallten, seine eigenen Waffen oder das ganze Spiel und noch viel mehr.

Und hier wären wir auch bei den Games der Zukunft:
Nicht mehr der Entwickler ist Bestimmer über handeln oder Aussehen, sondern der Spieler.

Was denkt ihr über das Thema? Lasst es mich in den Kommentaren wissen ! :]

P.s.: Wo wir schon bei Games sind, schaut euch doch mal diesen Artikel an und lasst mir ein paar Vorschläge da, danke :]

 

Meine Meinung zu VERALLGEMEINERUNG

Hinterlasse einen Kommentar

Ich könnte mich jeden Tag wieder aufs Neue über diese Gruppe von Menschen aufregen.

Wenn sie ein Motto hätten würde es lauten: Wir reden schneller als wir denken können

Beispiele kennt sicherlich jeder von euch !

Ich zocke gerne WoW.
– Dann bist du ja ein Gamer, was heißt das du den ganzen Tag im Zimmer sitzt und kein reales Leben hast.. Wie armselig..!

Arrgh *kotz*

Ein anderes Beispiel..

Oma: Die Jugendlichen von heute sind ALLE frech, kiffen, saufen und arbeiten nichts !

WARUM ??
Dieses sche#ß Schubladen-Prinzip.. Du bist schwarz gekleidet = Emo = Ritzen, keine Freunde..

Menschen die so denken sind geistig Faul.
Sie befassen sich erst gar nicht mit der Gruppe bzw. der Person, sondern stecken sie in eine Schublade, schreiben Arschl#ch drauf und schließen sie ab. Fertig.

Traurig wenn man so durch die Welt geht…

Eure Meinung ?

Welche Browsergames zockt ihr ?

1 Kommentar

Eine kurze Frage:

Zockt ihr Browsergames ? Und wenn ja, welche ?

Ich bin eig. immer auf der Suche nach guten Browsergames, doch finde nur selten sehr welche.
Daher dachte ich mir das ich einfach mal euch frage, welche ihr mir empfehlen könnt :]

Browsergames welche ich längers gezockt habe:

Habbo
Bis ich älter wurde und merkte das Geld nicht auf Bäumen wächst.

Seafight
Das selbe wie oben gennant.

Shakes and fidget
Wurde auf Dauer langweilig, da es fast immer das selbe war.

Urban rivals
Gutes Spiel, welches ich zwischendurch immer noch gerne zocke.

Schreibt mir bitte fleißig in die Kommentarbox, welche Spiele ihr empfehlen könnt.
Würde mich rießig freuen, wenn ich mal wieder ein gutes finden würde :]

Info [No. 7] Bloggeschichte (?) und alle Projektteilnehmer

3 Kommentare

Vill können sich ein paar noch an mein aller erstes Gemeinschaftsprojekt errinnern. Bloggeschichte.

Wie einige vill schon wissen ist das Projekt nicht so verlaufen wie es geplant war, doch ich würde es gerne noch einmal probieren !

Ich fände es zu schade wenn die Idee einer Geschichte, die alle zusammen schreiben und bei der jeder mit dem anderen verbunden ist, verloren geht..

Doch für so ein Projekt braucht man auch kreative Köpfe, die auch für das Projekt kämpfen :]

Deshalb möchte ich wissen wer alles Interesse an einer Bloggeschichte hat ! Schreibt es mir bitte bitte in die Kommentar, das ist sehr wichtig ! Wenn genug die Lust dazu haben, werde ich das Projekt wieder starten.

So sollte es ablaufen:

Ich werde den Anfang schreiben, an dem man schön anknüpfen kann.
Der Erste, der dann unten den Artikel schreibt, das er weiterschreiben möchte, kopiert den Artikel (Es werden noch ein paar Informationen dabei sein) setzt dann unter meinen Text meinen Link schreibt seinen Text und wartet oder frägt eben andere Blogger ob diese Interesse haben. Ich werde dann denjenigen, der weitergeschrieben hat, auf meinem Artikel verlinken, sodass man eine schön zu lesende Geschichte hat.
Die Verlinkungen zu den jeweiligen Bloggern haben den Sinn, das man somit den Schreibstil des Bloggers erkennen kann, und bei Interesse kann man sich dann die anderen Artikel desjenigen ansehen und ihn evt. auch abonnieren.
Und natürlich soll man ja auch wissen von wem man was gerade liest ;]

Das ganze sollte dann so aussehen (Aus der Sicht des zweiten Schreibers):

[Informationen]
(Mein Text) bla bla bla
Link zu meinem Artikel

(Der Text des Zweiten) blub blub blub
Link zu seinem Artikel

Link zum Artikel des nächsten

Also, bei Interesse, lasst es mich bitte wissen ! :]

______________________________________________________________________________________________

Links zu allen Teilnehmern der gesamten letzten Projekte:

  • Bloggeschichte I:

Anfang:
Ferdis Blog

Logbuchblatt

Nuitdete

Lunaticany

Thed3x

Greenyart

Logbuchblatt

Lunaticany

Frickingfred

GreenyArt

Tía Buena

Projekt X

6 Kommentare

Ich habe den Film bei einem Freund gesehen und was soll ich sagen.. er ist einfach zu gut !

Vill. habt ihr das schon von mehreren gehört und könnt euch nicht vorstellen warum !? Ich erklär es euch ;]

Story

Es geht um eine kleine, geplante Geburtstagsparty (17.) welche außer Kontrolle gerät, da durch Massenmails ect. statt den geplanten 50 Leuten über 2.000 Feierwütige kommen. Bei der Party wird nicht nur heftig gefeiert, sondern auch noch so ziemlich alles kaputt gemacht was man kaputt machen kann, und es endet alles einfach nur in einem riesigem Chaos.
Mehr will ich nicht verraten ;]
Neben der Haupthandlung finden noch mehrere kleine Nebenhandlung, Liebe und so, statt.

Doch was ist jetzt so besonders an dem Film ?

Meiner Meinung nach ist es eine Mischung aus: Story, Kameraführung,Schnitt und Filmmusik.

# Die Story ist gut durchdacht und von der Idee einfach perfekt.

# Besonders aber ist die Kameraführung. Gefilmt wird nicht von keinem Kameraman (Als natürlich schon, aber im Film wird von einem Jungen aus einer FilmAG gefilmt) was perfekt passt, da man so den Eindruck bekommt als wäre man noch näher am Geschehen.

# Ein paar mal wird die „normale“ Aufnahem unterbrochen und in viele Schnitte zerlegt. Unterlegt wird das ganze von der göttlichen Filmmusik. Partyfeeling pur ! Dadurch wird der Film auch noch dem 5. mal ansehen nicht langweilig, da man immer wieder neues entdeckt und man von der Stimmung mitgerissen wird.

# Und ja, die Soundtracks gehen einfach ins Ohr ! Natürlich ist Musik Geschmacktsache, und nicht jedem wird sie gefallen, doch jedem dem Partymusik gefällt, wird auch diese gefallen.
Die Musik verleiht dem Film die nötige Würze um das Partyfeeling noch intensiver werden zu lassen.
Einfach mal auf YouTube nach „Projekt X Soundtrack“ suchen.

Habt ihr schon mal Projekt X gesehen, etwas darüber gehört oder Lust auf den Film bekommen ?
Lasst es mich wissen ;]

P.s.: Folgt mir beim zwitschern für noch mehr.. ehm ja.. 😀

 

Erinnerungsverbindungen

Hinterlasse einen Kommentar

Es fällt mir eig. fast jeden Tag auf. Man hört, riecht, schmeckt, fühlt oder sieht etwas und muss sofort an etwas anderes denken.

Besonders häufig ist es bei Liedern. Man hört zufällig ein Lied und muss sofort daran denken, als man es das letzte mal irgendwo besonderes gehört hat. Das kann auf dem Abschlussball gewesen sein, oder von alten Zeiten, als man das Lied mit Freunden auf und ab gehört hat.

Bei Gerüchen sticht bei mir immer besonders der Geruch von Chlor raus. Wenn meine Mutter im Bad putzt und Chlor verwendet, muss ich immer an Urlaube in Italien denken, da sie dort Chlorhaltige Wasser haben, wodurch immer das ganze Bad nach diesem riecht.

Heute habe ich zum Beispiel ein Ei gegessen, und zu viel Salz drauf geschüttet. Als ich dann den intensiven Salzgeschmack im Mund hatte musste ich an den Geschmack von Salzwasser beim Baden im Meer denken.

Es gibt eig. fast keinen Tag, an dem keine solche Erinnerungsverbindungen zustande kommen,
doch leider merkt man sich die wenigsten.

Deshalb möchte ich euch mal fragen ob euch solche Beispiele einfallen !? Bin gespannt :]

Info [No.6] Jetzt wird gezwitschert ~

2 Kommentare

Wie villeicht schon aufgefallen, gibt es nun bei meinem Blog, ganz oben, das Symbol für Twitter.

Warum?

Ich dachte mir Youtuber haben auch ihre zweit Kanäle, wo sie eben auch Sachen reinstellen die nicht auf dem Hauptkanal passen.
Zu lesen gibt es daher auf Twitter:

Alles rund ums Buch; wie weit ich schon beim lesen bin, wann ich ein neues kaufe, wie es mir bis jetzt gefällt..
Informationen rund um den Blog; wann ein neuer Artikel kommt, welche neuen Themen geplant sind..
Privates / Alles mögliche

Ich weiss wirklich noch nicht genau für was ich den Twitter-Account verwenden werde, oder wie ich ihn verwende.
Es ist alles noch sehr neu, doch ich wollte es einfach mal ausprobieren :]

Wer Lust an Zusatzinformationen hat kann mir gerne auch auf Twitter folgen,
würde mich freuen wenn es angenommen wird
:]

Older Entries