Startseite

Blogrückblick [Januar – Mai]

Hinterlasse einen Kommentar


Eine kurze Zusammenfassung von all dem was in 5 Monaten alles auf meinem Blog passiert ist.

  • Mein erster Artikel war die Vorstellung des Buches:
    Alabama Moon von Watt Key
  • Kurz darauf veröffentlichte ich weitere 10 Bücher welche ich zuvor schon alle gelesen habe
  • Meine erste Meinung war die Meinung zu der Tageszeitung BILD
  • Die erste Info, war die das man sich nicht wundern braucht das 11 Bücher in 3 Tagen erscheinen, da ich diese alle schon gelesen habe bevor ich den Blog eröffnete und das demnächst dann nur noch aktuelle Bücher erscheinen werden
  • Obwohl ich eigentlich nicht wusste über was ich bloggen soll (Bis auf Buchvorstellungen) stellten sich jedoch schnell etliche Themen zusammen: Mythisches, Urlaubsberichte, Games und anderes was mir so gerade passte
  • Doch dann kam sage und schreibe 2 Monate nichts !
    Grund dafür war da ich mir erhoffte das ich viele Kommentar bekomme, dies jedoch nie geschah.
    Es war so als ob man etwas in ein Buch schreibt, doch keiner etwas dazu sagt oder es gar liest.
  • 2 Monate später wollte ich es dennoch noch einmal versuchen und schwor mir keine Pausen mehr zu machen.
  • Da ich eine Ordnung in meinen Blog bringen wollte erstellte ich die 2 Kategorien:
    Meine Meinung und Gedanken zu..
  • Da ich sogut wie gar keine Kommentare mit Fragen erhalten habe, beschloss ich mir diese selbst zu stellen unter dem Namen: Fragen über Fragen
  • Eine weitere Kategorie kam hinzu da ich mich täglich mit dieser beschäftige: Youtube
    Die ersten Artikel darin waren das Vorstellen von Youtube Kanäle, da ich es persönlich sehr schwer finde vernünftige Kanäle zu finden
  • Neben bei kamen immer wieder Buchvorstellungen, welche von mal zu mal mehr Inhalt bekamen
  • Dann kam das erste Gemeinschaftsprojekt: Bloggeschichte
    Und es schlug ein wie eine Bombe ! Sofort fanden sich andere Blogger die mitmachten und man bekam das erste mal das Gefühl in einer Community zu sein.
  • So gut es angefangen hat, so schnell endete es auch wieder.. Niedergeschlagen war die Idee von Gemeinschaftsprojekten zu erst einmal gestorben
  • Danach ging der ganz normale Blogalltag wieder weiter,
    Zusammenfassungen meiner 3 Lieblingsbücher von 3 Genren, Lieblingsyoutuber von 4 Genren und weiter Meinungen und Gedanken. Sowie einer neuen Kategorie: TOP 5, da ich es liebe ein großes Spektrum zu bieten und nicht nur beispielsweise: Mein Lieblings.., Blabla VS blaba, Bestes…
  • Doch obwohl ich nicht vor hatte ein weiteres Gemeinschaftsprojekt zu starten so gelangte es mir jedoch mit dem Artikel: Dein Frühstück ? Wieder so etwas wie eine Gemeinschaft zu bauen
  • Und das gefiel mir, kurz darauf kam mein 2. Gemeinschaftsprojekt: Your Day
    Ich war erstaunt wie viel mitmachen, und wie gut es klappt ! Ein erster kleiner Erfolg :]
  • Dann kam es.. mein erstes Follower Special mit Ideen für den eigenen Blog.
    Ich habe nie geglaubt einmal 20 Follower zu haben, doch ich habe es geschafft. Überglücklich !
  • Mit neuem Tagendrang kam dann auch das 3. Gemeinschaftsprojekt: Going out, welches noch sehr neu ist und daher noch ohne große Aktivität, doch ich hoffe das es wieder klasse wird !

Und hier bin ich Heute:

24 Follower
1,771 Aufrufe [Spitzenwert: 99]
51 Artikel
152 Kommentare

III. Gemeinschaftsprojekt [Going out]

21 Kommentare

Ein neues Gemeinschaftsprojekt, zu meinem 50. Artikel :]
Ich hoffe die Idee gefällt euch (Mir hat es sehr viel Spaß gemacht) und es würde mich freuen wenn wieder so viele mitmachen würden ! :]

Darum gehts:

Es ist schönes Wetter und trotzdem sitzt ein Großteil Zuhause und schlägt die Zeit mit Fernsehn ect. tot..
Man kann zu Fuß mit dem Rad oder verrückteren los legen, nimmt seine Kamera oder Handy (Die Qualität steht nicht im Vordergrund ! Ich habe meine Fotos auch mit dem Handy gemacht, da es handlicher ist in Verbindung mit dem Fahrrad) und sucht sich eine schöne Strecke oder einfach einen schönen Platz. Dann nur noch Fotografieren was einem gefällt und hochladen :]
Es muss nicht im Wald ect. sein, es kann auch in der Großstadt sein !

Ziel des Projekts:

Zum einen ist es für einem selber etwas ganz neues, man geht viel offener umher da man immer auf der Suche nach einem guten Motiv ist, und endeckt somit Sachen die man früher nie gesehen hätte.
Zum anderen soll es für die Menschen sein die in der Großstadt leben und nur selten die Chance haben raus in den Wald zu gehen. Und für die Menschen die nicht raus gehen wollen, ihnen wird gezeigt wie schön es doch draussen ist, was man alles erleben kann, und das man sich an so einen Tag zurück errinnern kann.
Ein Ziel von mir ist zu sehen was anderen wichtig ist, was sie Fotografieren, mehr Pflanzen, mehr Landschaft..
da ist jeder Mensch anderes und das macht es spannend !

Regeln:

Gibt es nicht. Es ist Kunst und Kunst hat und braucht keine Regeln !

_____________________________________________________________________________________________

*Auf ein Bild klicken um in die Galerie mit Großbildern zu kommen



Ich hoffe die Bilder haben euch gefallen.
Vill. habe ich es ja geschafft den ein oder anderen dazu anzuregen mal raus in die Natur zu gehen.
Ich freue mich über jeden der bei diesem Projekt mitmacht :]

Ein wunderbarer Beitrag von Falkenflieder:

Logbuchblatt

Und ein weitere von Lunatic Any:

Lunaticany

TOP 5 | Tägliche Aufreger

5 Kommentare

Eine kleine Auflistung von täglichen Aufregern.
Viel Spaß 😉

  • Störgeräusche im Radio
    Egal ob Webradio via Smartphone ect. oder einfach Autoradio. Man hört sich gemütlich ein Lied an bis, grrziihghgr..
    Obwohl wir Menschen ins All schicken können, schaffen wir es nicht wenigstens in Städten, Dörfern oder Straßen ein ordentliches Radionetz aufzubauen…
  • Dauer belegte Telefone
    Immer wenn man jemanden schnell mal anrufen muss um ihm kurz was wichtiges zu sagen oder zu fragen,
    PIEP PIEP… und das nicht nur für 5 Minuten sondern so lange das man schließlich beschließt selbst zu demjenigen hin zu fahren.
  • Fernsehwerbung
    Klar müssen die Sender auch ihr Geld verdienen, doch man kann es auch übertreiben.
    Man schaltet den Fernseher ein.. PRO7.. WERBUNG.. na gut dann eben Kabel Eins.. WERBUNG.. Sat 1.. WERBUNG.. bis man schließlich bei einer Sendung über Hundewelpen ladet..
    Extrem ist es bei Galileo.. Galileo ist perfekt für den Abwasch nach dem Abendessen geeignet.
    10 Minuten schauen, 5 Minuten abwaschen, 5 Minuten schauen, 5 Minuten abtrocknen, 10 Minuten schauen..

    • Apropo Galileo, ich weiß nicht wie es euch geht doch ich hasse es wenn sie vor den TOP 10 (+/-) schon alles vorher zeigen. Ich meine man schaut sich den Vorspann an und weiß eig. schon was alles dran kommt. Der Rest ist dann nur noch Hintergrundinformation..
  • Heißes Essen/Getränke
    Warum muss man Suppe immer so extrem heiß servieren das man bei jedem Löffel erst einmal eine halbe Stunde lang pusten muss bis dieser lauwarm wird ? Klar bleibt sie somit länger warm doch eine Suppe ist meist nur eine kleine Schüssel voll.. Das gleiche gilt für Tee.. ich mache meinen Tee generell schon so das er angenehm warm ist, das heißt trinken ohne blasen zu müssen wie ein halbes Blasorchester. Doch es schaffen immer wieder welche den Tee so heiß zu servieren das man sich frägt warum er noch nicht verdampft ist. ..
  • Möchtegern Weltverbesserer
    Das sind die, die sich stundenlang über Massentierhaltung und das ganze Schlechte auf regen können.
    Doch gehen in den Supermarkt, kaufen nur das billigste, essen 4 mal in der Woche ihr Fleisch, fahren Strecken von 4 Km schon mit dem Auto und lassen im ganzen Haus das Licht brennen.. ich glaube zu den Leuten muss man nicht mehr sagen..

So genug aufgeregt :] Ich meine es sind ja nur Kleinigkeiten und wenn man sich einmal unsere alltäglichen Problemchen anschaut und die deren, denen es wirklich schlecht geht dann kann man über unsere nur müde lachen !

Trotzdem würde es mich interessieren was deine persönlichen täglichen Aufreger sind , schreibs in die Kommentarbox oder verfasse einen Artikel darüber, würde mich sehr freuen :]

Infos # 3

Hinterlasse einen Kommentar

Ein paar Informationen welche mir gerade so in den Kopf kommen.

  1. Jeder der will kann noch bei den Gemeinschaftsprojekten mitmachen !
    Ich verlinke alle beide hier einmal kurz, und freue mich über jeden der bei einem (Oder sogar bei beiden) mitmacht :]
    Nicht nur das ich mich selbst sehr für Andere interessiere, sondern weil diese Projekte jedem auch die Chance bieten seinen Blog ein Stück weit bekannter zu machen.
    5 Fragen 5 Antworten
    Your Day
  2. MINECRAFT
    Ich spiele des Öfteren Minecraft und habe über Youtube folgende ‚Minegames‘ für Minecraft gefunden
    Zum einen einem Skygrid:
    Hier schweben immer nur einzelne Blocke in der Luft und man muss diese abbauen um sich eine sicher Plattform zu bauen oder mehr.
    Zum anderen Sky Island:
    Hier ist man auf einer schwebenden Insel und muss dort seine Rohstoffe vervielfältigen.
  3. Meine nächste Buchvorstellung wird noch diese Woche kommen (Ich hoffe es.. blöder Lernstress).
    Ihr könnt gespannt sein, da das Buch wirklich sehr gut ist !

Das waren jetzt kurz einmal ein paar Informationen welche ich los werden wollte,
wenn ihr noch Fragen, Wünsche, Anregungen oder andere Anliegen habt, die Kommentarbox ist immer offen ;]

MfG Ferdi

Gemeinschaftsprojekt [5 Fragen – 5 Antworten]

5 Kommentare

Ein neues Gemeinschaftsprojekt, diesmal nicht von mir :]

Es geht darum, dass ein Blogger einem anderen Blogger ein Stöckchen zuwirft, dass dieser aufnehmen und jemand anderem zuwerfen kann. Das Ziel ist es dabei, für eine stärkere Vernetzung der Blogs untereinander zu sorgen – und natürlich Spaß zu haben.

Auf das Projekt bin ich bei Wortwerken gestossen.

Blog-Stöckchen: 5 Fragen, 5 Antworten

5 Antworten

Eines Morgens liegt sie ausgebreitet vor dir: die Kausalstruktur des Universums. Und du kannst nicht nur jedes einzelne Teilchen vom Urknall bis zum endgültigen Ende nachverfolgen, du kannst sie auch beliebig manipulieren. In welche fiktive Welt eines phantastischen Werkes würdest du unser Universum überführen?

Ich weiß nicht.. das Universum ist perfekt, da gibt es nichts zu verbessern. Das Einzige was nicht perfekt ist, ist der Mensch und da wüsste ich keine Lösung wie sich die gesamte Menschheit verbessern ließe.

Von welchem (existierenden) Buch wünscht du dir, dass du es geschrieben hättest?

Da gibt es viele, bei denen ich auf die Schreibkunst des Autors neidisch bin. Doch ich denke das ich am liebsten den Erlebnisbericht Das Schneekind [Nicolas Vanier] geschrieben hätte, den dann wäre ich auch auf der Reise dabei gewesen und das wäre einfach unglaublich.

Was findet ihr nur alle an Babylon 5 ?

Tut mir leid doch die Serie kenne ich nicht, wem es auch so geht Klick ;]

Welches Thema würdest du gerne auf Twitter trenden sehen?

[Da ich nicht auf Twitter bin musste ich erst einmal das Wort „trenden“ googeln]
Doch ich denke irgendetwas philospophisches wie, Sinn des Lebens oder so da ich gerne mit Leuten drüber diskutiere und auch sehr an deren Meinung interessiert bin. Irgendwas wo man schön darüber diskutieren kann :]

It’s reboot time! Welches Film- oder Serienfranchise würdest du mit wem in den Hauptrollen rebooten?

Wenn ich das richtig verstehe meinst du welche Serien ich wieder starten möchte ?!
Nun das ist leicht, ich würde alle alten Kinderserien wieder ins Programm nehmen, da die neuen die Kinder komplett verdummen und die alten wenigstens noch mit mehr Inhalt gefüllt waren.

5 Fragen

  • Du befindest dich im Mittelalter und bist Alleinherrscher/in einer riessen Stadt, was wären deine 5 wichtigsten Gesetzte an die sich jeder halten muss ?
  • Wieder wirst du im Mittelalter geboren doch nun nicht als Herrscher/in sondern mit dem gesamten Wissen welches du jetzt im Moment besitzt, wie würdest du damit umgehen?
  • Du hast die Chance mit einem Raumschiff zu einem 2. bewohnbaren Planeten mit zu reisen, die Reise dauert aber 300 Jahre, würdest du dennoch mit fliegen?
  • Du wurdest über Nacht um 25 Millionen € reicher (Lotto, Glückspiele ect.) in wie weit würdest du dein Leben ändern ?
  • Du hast eine schlimme Krankheit, die Chance das du Gesund wirst liegt bei 2,5 %. Die Krankheit verbietet dir das Krankenhaus zu verlassen da du ein sehr schwaches Immunsystem hast, sodass du alleine schon wegen einem Schnupfen sterben könntest. Was machst du, Krankenhaus (Hoffen) oder Raus gehen (Riskieren, leben) ?

 Andere Blogger

5 Regeln

  • Verlinke die Person, die Dir das Stöckchen zugeworfen hat.
  • Beantworte die Fragen, die gestellt wurden.
  • Bewirf anschließend 5 Leute mit dem Stöckchen.
  • Gib den Personen Bescheid, dass Du sie ausgewählt hast.
  • Stelle 5 Fragen, die beantwortet werden müssen.

20 Follower Special ( Ideen für deinen Blog )

1 Kommentar

 Vielen Dank für 20 Follower !


Anfangs dachte ich mir ob ich ein kleines Gewinnspiel machen soll, doch da hat dann nur einer etwas davon und das wäre für den Rest nicht fair. Daher dachte ich mir ich, da viele nicht wissen über was sie bloggen sollen schreibe ich ein paar Anregungen. Ich hoffe sie gefallen euch :]

  • Das einfachste ist wenn du dir überlegst was du den ganzen Tag machst (Computer, Hobbys..)
    oder über was du nachdenkst.
    Da suchst du dir dann die Themen raus die für andere interessant sein können, und fertig :]
  • Erzähle kurz etwas über ein Thema und frage andere dazu.
    Wie stehst du zur Religion? Politik? System? [..] oder alltägliches wie Hobbys, Internet [..]
  • Du hast was neues entdeckt was du gut findest ? Dann schlage es anderen vor und erzähle kurz darüber.
    Z.B.: Spiele, Essen, Bücher, Internetseiten, Youtuber [..]
  • Projekte mit anderen Bloggern starten.
  • Du hast schon einige Artikel ? Dann mache ein „Best of“ sodass diese nicht in Vergessenheit geraten.

TIPP:

Stelle dir einfach mehrmals am Tag [Beim Fernsehen, am PC, bei Freunden …] die Frage über was könnte ich den bloggen. Wenn dir dann ein Thema einfällt schreib es auf [Handy oder Block] den sonst vergisst du es schnell wieder ! :]
Du kannst dir auch mehrere Ideen aufschreiben, so hast du dann einen „Vorrat“ an Ideen für ideenlose Tage. :]

Jedem fällt etwas ein, man muss nur offen durch die Welt gehen ;]

Ich hoffe ich konnte einigen helfen,
und nochmals danke an alle meine Follower und an die, die einfach meinen Blog lesen
:]

P.s.: Wer noch Lust hat bei meinem 2. Gemeinschaftsprojekt mit zu machen, hier ist der Link:
II. Gemeinschaftsprojekt [Your Day] würde mich freuen :]

II. Gemeinschaftsprojekt [Your day]

10 Kommentare

Ein neues Projekt mit dem Namen „Your day“. Um was geht es? Wie schon angekündigt versuche ich hier ein Verzeichnis mit Links zu schaffen, welches alle zu verschiedenen Bloggern mit ihren verschiedenen Tagesabläufen führen soll.

Mitmachen kann JEDER !
Wie kann ich mitmachen ?
Einfach auf seinem Blog seinen durchschnittlichen Tagesablauf zusammenfassen, und anschließend den Link dazu unten in die Kommentarbox,  posten. Ich werde den Link anschließend in diesen Artikel mit einbauen.

Ziel ist es viele verschiedene Tagesabläufe zusammen zu bekommen sodass man mal erfährt wie die Anderen ihren Tag bestreiten, und vill findet man ja Anregungen für seinen Tagesablauf.

_______________________________________________________________________________________________

Mein Tagesablauf:

Ich stehe auf dusche, ziehe mich an und geh an den PC. Am PC checke ich meine Abobox in Youtube, ob neue Videos von meinen Lieblingsyoutubern hochgeladen worden sind und mein Facebookkonto, ob ich neue Nachrichten oder Benachrichtigungen habe. Am Schluss widme ich mich noch WordPress und überprüfe ob neue Kommentare oder sogar neue Follower hinzugekommen sind.
Nachdem alles durchgecheckt ist packe ich meinen Schulranzen, gehe zum Bahnhof und fahre in die Schule.
Nach der Schule esse ich erst einmal etwas und schaue nebenbei Big Bang Theory bzw. jetzt Scrubs, oder etwas auf ARTE.
Anschließend checkte ich meine 3 Seiten erneut doch lasse mir nun mehr Zeit.
Entweder schreibe ich mich mit Freunden via Facebook zusammen und wir unternehmen etwas oder ich spiele, schaue oder schreibe noch etwas am PC.
Vor dem Abendessen gehe ich noch wichtige Schuleinträge durch und bereite mich auf den nächsten Tag vor.
Beim Abendessen schaue ich gemeinsam mit meiner Familie entweder Galileo oder ARTE.
Danach noch einmal der kurze „3-Seiten-Check“ doch dann packe ich mir mein Buch gehe ins Bett und lese bis ich zu müde dazu bin.

ANDERE TAGESABLÄUFE:

Logbuchblatt

Nuitdete

Lunaticany

Thed3x

Greenyart

P.s.:
Jeder der erst jetzt über diesen Artikel stolpert hat immer noch jederzeit die Möglichkeit bei dem Projekt mit zu wirken
Würde mich freuen :]

Older Entries