Genre: Roman
Seiten: 298
ISBN 978-3-401-50087-4

Das Buch habe ich von meiner Mutter zu Ostern bekommen und war anfangs aufgrund des Titels sehr skeptisch. Doch wenn man das Buch gelesen hat versteht man ihn…
Besonders gefallen hat mir die Lokation in der die Geschichte spielt, sowie die einzelnen Charaktere welche das Buch sehr abwechslungsreich gestallten. Auch wenn es öfters mal in dem Buch um Liebe geht so kann selbst ich, als jemand der definitiv kein Fan von Lovestorys ist, sagen das diese eine nette und auf keinen Fall schnulzige Abwechslung mit sich bringt. Das Buch fesselt sehr ! Nicht nur aufgrund der sehr spannenden und ausgeklügelten Geschichte sondern auch wegen der sehr gut dazu passenden Schreibweise.
Lesen, genießen und abwarten was dahinter steckt !

Inhalt

Leo und Sara, beide in einem Internat für hoffnungslose Schulfälle, sind unzertrennliche Freunde.
Doch als sie auf Greg, einem beliebten Schüler der 10. Klasse, dem man auch gerne seine Nöte und Sorgen anvertraut, treffen, beginnt ihre Freundschaft zu bröckeln. Leo sucht in Greg den besten Freund, dem man Vertrauen kann und der zu einem Hält. Doch auch Saras Eifersucht, auf Greg, drängt sie immer mehr in die Nähe von ihm. Und so beginnt das böse Spiel..

Ein Roman über Macht, Manipulation und über Freundschaft
Empfehlung 100%

Advertisements