Dies ist nur ein kurzer Blog da mir das Thema momentan immer wieder begegnet. Im Fernsehen wird ein Katastrophenfilm nach den anderen gezeigt und alle sollen was mit dem berühmten Tag (23.12.2012) zu tun haben.
Ich wollte nur sagen das ich es einfach nur lächerlich und erbärmlich finde solche Filme auf einer solchen Basis zu drehen.
Warum? Ganz einfach, der Mayakalender endet zwar am 23.12.2012 (Wenn man sich nicht verrechnet hat) aber es wird mit keiner Silbe gesagt das dies das Ende der Welt bedeutet.
Ganz im Gegenteil, die Mayas sagten das an diesen Tag die Götter zurück auf die Erde kommen. Götter (Oder wie man sie auch nennen mag) die zurück (Das heisst sie waren schon einmal da und das bestimmt mit friedlicher Absicht sonst wären wir schon vor tausenden von Jahren vernichtet worden) kommen um einen Planeten mit unterentwickelten Leben (Ja es ist so!) einfach zu zerstören ?
Sehr unwahrscheinlich ! Auch dies ist nur eine Theorie, doch sie ist wenigstens nicht frei zusammen gedichtet !

Doch friedliche „Ausserirdische“ die auf den Planeten in friedlicher Absicht kommen, sind wesentlich langweiliger als riesige Explosionen, Überschwemmungen, Orkane usw. (Sarkasums)

Ferdis Blog

Advertisements