Genre: Roman
Seiten: 250
ISBN 978-3-7915-1115-3

Da das Buch von dem gleichen Autor war welcher Alabama Moon geschrieben hat habe ich es mir gekauft. Das Buch ist gut und spannende geschrieben und spielt in einem ganz anderen Gebiet als sein Vorgänger. Man befindet sich nicht mehr in der freien Natur sondern im gefährlichen Gefängnis.

Inhalt

Hal, welchen man schon aus Alabama Moon kennt, wird dazu verurteilt in das Jugendgefängnis Hellenweiler einzusitzen, eines der gefährlichsten Jugendstrafanstalten. Hals einzige Hoffnung ist sein Anwalt welcher ihm versichert das er so schnell wie nur möglich wieder auf freien Fuß ist, unter einer Bedingung, er darf keinen Ärger machen. Schnell wird Hal klar dass das Gefängnis in zwei Gruppen aufgeteilt ist. Die Hounds und die Ministers, um zu überleben muss er sich einer Gruppe anschließen. Doch Hal will einfach nur seine Zeit absitzen und gerät somit nicht nur ins Visier der beiden Banden sondern auch in das der Aufseher welche sich gegen ihn verschworen haben zu scheinen. Hals einziges Ziel: überleben !

Empfehlung 95%

Advertisements